top of page
Suche
  • AutorenbildUnfalllöser

Verhaltenstipps nach einem Autounfall

Nach einem Autounfall gibt es einige wichtige Dinge zu beachten, damit später die Unfallregulierung problemlos von statten geht.


1. Ruhe bewahren und Unfallstelle absichern

Einen Unfall erlebt man nicht alle Tage, umso mehr sitzt meistens der Schreck, wenn es dann doch mal passiert ist. Dies kann jedem Autofahrer passieren. Sichern Sie die Unfallstelle ab und schauen Sie zunächst, ob die Beteiligten verletzt sind und womöglich erste Hilfe benötigen.


2. Rufen Sie die Polizei

Auch bei kleineren Unfällen ist immer ratsam die Polizei zur Dokumentation an die Unfallstelle zu rufen, um Beweise zu sichern. Dies ist von erheblicher Bedeutung für die spätere Unfallregulierung.

Lassen Sie sich eine polizeiliche Unfallmitteilung geben, auf dem alle relevanten Informationen (Kennzeichen, Unfallskizze, Namen und Anschrift) hinterlegt sind. Es ist dringend davon abzuraten etwaige Absprachen ohne Hinzuziehung der Polizei zu treffen, da dies sich nachteilig auf Ihren Anspruch auswirken kann. Soweit Sie Zeugen haben, sprechen Sie diese gezielt an und notieren Sie sich deren Namen und Anschrift.


3. Sichern Sie Beweise

Ein Irrglaube ist ebenfalls, dass Polizeibeamte an alle relevanten Informationen denken. Häufig fehlen in späteren Prozessen Fotoaufnahmen, die die verunfallten Fahrzeuge unmittelbar nach dem Zusammenstoß zeigen. Machen Sie mit Ihrem Handy Bilder aus allen Blickwinkeln- diese können später von immenser Bedeutung sein. Insbesondere dann, wenn es zu einem Gerichtsverfahren mit einem Sachverständigen kommen muss.


4. Dokumentieren Sie alle sonstigen Schäden und Verletzungen

Wenn bei dem Verkehrsunfall weitere Sachschäden entstanden sind (Beispiel: kaputtes Handy, beschädigte Kleidung etc.) so dokumentieren Sie die Schäden ebenfalls lichtbildlich. Wenn Sie Verletzungen erlitten haben (und seien es "nur" Nackenschmerzen oder Übelkeit) suchen Sie zeitnah einen Arzt auf und lassen sich dies attestieren.


Soweit Sie die obigen Tipps beherzigen, wird die Unfallregulierung dadurch wesentlich vereinfacht.

Bei weiteren Fragen nehmen Sie gerne unverbindlich mit uns Kontakt auf.


E-Mail: mail@unfallloeser.de

 



15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page